Linkresearchtools Common Backlinks Tool

Link Research Tools: Common Backlinks Tool

Das Common Backlinks Tool ist das fünfte Modul der Link Research Tools und hilft dir dabei Domains miteinander zu vergleichen und gemeinsame Backlinks aufzuspüren. Das kann nützlich sein um neue mögliche Quellen für Backlinks zu finden, die der Mitbewerb bereits nutzt. Eine weitere Möglichkeit besteht auch darin Linknetzwerke des Mitbewerbe aufzuspüren, wenn diese nicht mit Bedacht erstellt und untereinander verlinkt wurden. Mit dem CBLT Modul der Link Research Tools kann man sehr schnell feststellen welche Link Strategie der Mitbewerber verfolgt und dann daraus seinen eigenen Benefit ziehen.

Linkresearchtools Common Backlinks Tool

Common Backlinks Tool Report starten

Um den Report zu starten kann man einfach zwei zu vergleichende URLs in die vorgegebenen Felder eintragen und es könnte schon losgehen. Möchte man einen tiefergehenden Report erhalten besteht die Möglichkeit unter „Seiten von Konkurrenten finden“ eine Abfrage der Suchergebnisse zu einem bestimmten Keyword und für eine bestimmte Suchmaschine durchzuführen und bis zu 50 URLs in die Reportmaske zu laden. Danach sind noch Einstellungen zur Art der Backlink Quelle und die bereits vom Backlink Profiler bekannten SEO Metriken auszuwählen. Je nachdem wieviele Metriken man im Report ausgewertet haben möchte desto länger dauert auch die Auswertung der Daten. Zu guter letzt kann man noch unter „Gemeinsamkeits-Einstellungen“ festlegen ob nur Links von gemeinsamen Domains oder Seiten bzw. URLs gefunden werden sollen. Beim ausgewerteten Beispiel handelt es sich um 19 Projekte zum Keyword „Grillen“ und allen möglichen Metriken, dem entsprechend lange hat auch der Report 2h 45min bis zur Fertigstellung benötigt.

Common Backlinks Tool Report starten

Grafische Aufbereitung der Link Metriken & Verteilung

Unter der grafischen Aufbereitung findet man alle zuvor im Report ausgewählten Link Metriken dargestellt und kann sich ein Bild über die Mitbewerber in den Suchergebnissen zu seinem Themenumfeld machen. In Summe kann man hier 17 Grafiken vorfinden, die einem dabei helfen die zuvor eingetragenen Domains zu analysieren. Gleich im Anschluss folgen 4 Kreisdiagramme die eine Link Verteilung nach geografischen Zielen darstellen. Diese zeigen eine Länderverteilung, US-Städte und Städte Verteilung.

Common Backlinks Tool Linkprofil

Common Backlinks Tool Linkverteilung

Anzeige gemeinsamer Links

Unter der grafischen Aufbereitung der Link Metriken wird eine Tabelle dargestellt mit allen im Report ausgewerteten Domains und der Anzahl der gemeinsamen Backlinks. Hier beginnt es das erste Mal richtig interessant zu werden bei der Common Backlinks Analyse, denn in Kombination mit den Linkdetails sieht man hier sehr schnell was Sache ist. In diesem Beispiel hier haben die ersten Ergebnisse bis zu 288 gemeinsame Links von gesamt 769 Einträgen, also doch ein erheblicher Anteil. Um mehr Informationen über diese gemeinsamen Backlinks zu bekommen sollte man sich die Tabelle mit den Linkdetails darunter genauer ansehen.

Common Backlinks Tool gemeinsame Links

Linkdetails im CBLT

Die Linkdetails des Common Backlinks Tool verraten die Gemeinsamkeiten von Linkprofilen verschiedener Domains. Hier kann man gleich in der ersten Spalte selektieren ob nur Linkquellen mit gemeinsamen Backlinks auf mehrere der analysierten Domains angezeigt werden sollen. Im Anschluss an diese Vorselektierung kann man die Domainergebnisse mit weiteren 46 Metriken, wie dem ACrank, dem Sistrix Sichtbarkeitsindex, IP, Domain Age,…, nur auf bestimmte Kriterien und Qualität des Links einschränken. Dadurch sind sehr spezifische Linkquellen zu finden und man kann durch eine genaue Analyse der Common Backlinks effektive Linkquellen finden.

Link Research Tools Common Backlinks Tool Detailanalyse

Für anfängliche Spielereien mit dem Common Backlinks Tool sollte man nur wenige Domains beim Report auswählen um sich mit der Aufbereitung und Analyse der Daten vertraut zu machen. Hat man diesen Schritt erledigt, kann man ohne weiteres den vollen Umfang der 50 Domains im Report ausschöpfen, da bei einer Filterung der Daten die Anzahl der Ergebnisse sehr schnell herunter gebrochen wird. Beim CBLT Modul der Linkresearch Tools gilt auch dasselbe wie bei den anderen Modulen: man muss sich genügend Zeit nehmen um sich damit auseinander zu setzen und lernen die Daten zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.