SEOkomm 2012 Recap & SEOkomm Slide Download

Die letzte Konferenz im Jahr ist vorüber und es war wieder einmal sehr spannend. In meinem SEOkomm 2012 Recap findest du alles zum Toolbattle, den besuchten Vorträgen und Downloadlinks zu den Slides, sofern verfügbar. Wenn du Slides der SEOkomm 2012 im Internet findest, die hier noch nicht verlinkt sind, dann bitte kurz Bescheid geben und ich ergänze den Link.

SEOkomm Toolbattle und Warmup Party

Begonnen hat die Konferenz für mich mit dem SEOkomm Toolbattle. Die Toolanbieter Xovi, Searchmetrics, Linkresearchtools und SEOlytics. Ich habe mir von diesem Format etwas mehr erwartet und nach einigen Gesprächen ging es wohl den meisten Teilnehmern ebenfalls so. Der Toolbattle war das investierte Geld einfach nicht wert, da man wenig bis gar nichts daraus mitnehmen konnte. Meiner Meinung wäre es besser gewesen die Fragen zu reduzieren und stattdessen Aufgaben an die Toolanbieter zu stellen. Nachdem jeder einzelne den Workflow in seinem Tool zur Lösung der Aufgabe hergezeigt hätte, wäre das für die Teilnehmer ein besseres Bewertungskriterium für die Auswahl des Tools gewesen. Zumindest wäre für Agenturen, Unternehmen und Affiliates klarer, welches Tool am Besten zur eigenen Arbeitsweise passt und die nötigen Anforderungen erfüllt. Das schlecht funktionierende WLAN war ebenfalls unüblich für die SEOkomm. Daran war leider der schlechte Service und Support der Telekom verantwortlich und da sollte Oliver noch einmal beim Preis nach verhandeln. 😉

Die Warmup Party wurde von den Linkresearchtools gesponsert und war wesentlich besser als im letzten Jahr. Man konnte sich viel besser als im letzten Jahr unterhalten und es hat einfach Spaß gemacht dabei zu sein. Danke Christoph für die SEOkomm Warmup Party!

Die 2% Links, die noch funktionieren

Dass Google von Links als Hauptkriterium für die Bewertung von Rankings weg möchte, ist schon länger bekannt. Daher wird hier vor allem mit den letzten Updates immer wieder an der Gewichtung geschraubt. Christoph hat in seinen Slides vor allem präsentiert was nicht mehr funktioniert und die Sensibilität von Google auf Qualitätsmerkmale einer Webseite hervorgehoben. Worauf soll man also in Zukunft beim Linkaufbau setzen? Die Antwort darauf ist einfach gutes SEO, dass in die Online Marketing Strategie vollends integriert ist und die Synergien zu anderen Bereichen nutzt. Links von Medien, Zeitungen, Qualitätsportalen, Produktherstellern, Lieferanten, echten Bloggern, echten Fans und echten Testberichten zählen als qualitative Links. Die Linkquellen sollte den meisten nichts neues gewesen sein, trotzdem eine sehr interessante Präsentation.

SEO & Usability: vom Ranking Faktor zur optimalen Nutzererfahrung und Conversion

SEO und Usability haben laut Jens Fauldrath und Hendrik Terbeck vieles gemeinsam, denn beides setzt gute Inhalte voraus. Um speziell die Usability zu erhöhen ist es wichtig das Nutzerverhalten, also CTR, BR, Time on Site, Klickpfade, etc., zu beobachten und proaktiv darauf zu handeln. Die Bewertung der Usability wird von Google in Zukunft noch genauer durchgeführt, beispielsweise über die Lesegeschwindigkeit, dem Author Rank des Verfassers, der Sicherheit und mobile Compatibility der Website und anderen Kriterien. Daher sollten im Unternehmen SEO und Usability Prozesse kombiniert werden und das Augenmerk auf Content Marketing gerichtet werden. Auch Conversion Klassiker, wie die Snippet Optimierung, Gestaltung der Landingpage, Call to Actions, USPs und die Gewinnung des Uservertrauens steht an oberster Stelle. Ein sehr schöner Satz von Jens aus dem Panel: „Content ist dein Verkäufer, also investiere verdammt noch mal Geld darin!“

Social SEO – eine Evolution des SEO

Wie spätestens seit der Keynote von Rand Fishkin auf der SMX bekannt sein solle, besteht eine Korrelation zwischen Links und Shares. Marcus Tober von Searchmetrics hat in einer Studie die Beeinflussung von Social Signals auf das Ranking genauer untersucht und in seinen Slides präsentiert.

Scalability and speed on a shoestring budget

Ralf Schwoebel hat als erster in seinen Slides die Hosen herunter gelassen und klare Daten und Fakten präsentiert. Sein Projekt Tradebit war von Pinguin und Panda betroffen und er zeigte wie man auch mit kleinem Budget durchhalten und Traffic auf seine Webseite bringen kann. Er setzte dabei einen klaren Fokus auf Landingpages mit viel Traffic und Umsatz, optimierte die Conversion und zeigte dabei keine Angst Seiten zu löschen oder auf noindex zu stellen. Sehr spannender und inspirierender Vortrag, vor allem aber auch eine sehr sympathische Person und Vortragender.

Conversion Fehler in der Praxis

Gleich im Anschluss folgten die 5 häufigsten Fehler in der Conversion Optimierung von Torsten Hubert. Seiner Meinung nach sollten Unternehmen mit entsprechendem Budget und Traffic 10% des Adwords Budgets in die Conversion Optimierung umshiften und dabei auf einige Dinge im speziellen achten. Der häufigste Fehler ist der Versuch einer Conversion Optimierung durch die Skalierung des Traffics. Ein weiterer Fehler ist das Arbeiten ohne eines entsprechenden Frameworks und das häufige vergessen wichtiger Punkte im Optimierungsprozess. Die falsche Betrachtung der Kennzahlen und kann dazu führen, dass falsche Ergebnisse zustande kommen. Darunter zählt zum Beispiel die Optimierung nach Conversion Rates , anstatt nach Deckungsbeitrag und das vergessen von Retouren und Inkassofällen bei Onlineshops. Das häufige vergessen von Conversionsboostern, wie Trustelemente, Zielgruppenansprache und das Eingehen auf Erwartungen, Wünsche und Bedenken von Kunden gehört ebenfalls in die Top 5 der Conversion Fehler. Zuletzt sollte man seine Kunden möglichst genau kennen und Informationen darüber im Customer Care einholen. Studien sind dafür meist zu vergessen, da sie nicht auf reale Bedingungen eingehen und ein verfälschtes Bild erzeugen.

SEO Komplett: ein Kundenprojekt von Anfang bis Ende

Der Bericht aus dem Agenturleben von Julian Dziki war äußerst spannend und praxisnah. Julian ging dabei speziell auf den Aufbau der Kundenbeziehung ein und gab einige Tipps wie er dabei mit seiner Agentur SEOkratie vorgeht. Schlussendlich zählt auch hier am Ende des Tages was der Kunde möchte und es ging hier weniger um SEO, dafür mehr um Pitches, Kontaktpflege und die Präsentation seiner geplanten und geleisteten Arbeit. Am SEOday fiel mir schon auf, dass Agenturen mehr Wert darauf legen SEO zu entmystifizieren und Kunden möglichst verständlich zu machen. Eine sehr vorbildliche Vorgehensweise, die eine grundlegende Basis für die Kundenbindung ist.

Nach 30 Minuten um 20 Links mehr

Was soll man sich von einem Panel mit Andreas Bruckschlögel, Bastian Grimm, Oliver Hauser und Dominik Wojcik und so einer spannenden Headline erwarten? Das kann doch nur spannend sein und es gab auch noch dazu einige Bonustipps. Die Tipps werden natürlich nicht weitergegeben, nur soviel dazu, es war ein spannendes Panel und einige Linktipps, die ich nicht kannte.

SEOkomm 2012 Recap

Round Table mit Google Search Quality

Wenn jemand von Google im Panel sitzt, dann kann man damit rechnen das man keinen Sitzplatz mehr bekommt. Ich bin dieses Mal leider auch wieder darauf hereingefallen, aber wenn man es ehrlich betrachtet, dann ist man nach dieser Stunde fast genauso schlau wie vorher. Was ich aus dem Roundtable mitnehmen konnte war, dass nach einem „blauen Brief“ von Google sollte zuerst das Disavow Tool benutzt und anschließend ein Reconsideration Request gestellt werden. Das Disavow Tool ist auch nicht für jedermann bestimmt, sondern nur für spezielle Fälle, welche von Google wegen auffälliger Links angeschrieben wurden.

Fazit zur SEOkomm 2012

Die SEOkomm war wieder eine top Veranstaltung und hat neben informativen Vorträgen auch noch guten Networking Charakter. Das Essen war sehr gut ausgewählt und ausreichend vorhanden, einziges Mako war das etwas holprig vorhandene WLAN, zumindest zeitweise. Die SEOkomm ist meines Wissens nach auch die erste Konferenz mit einer eigenen Smartphone App und ich fand es spitze. Keine unhandlichen Papierfolder, kein ausgedrucktes Programm, sondern alles bequem und einfach in der eigenen Hosentasche, da könnten sich einige andere Konferenzen noch etwas abschauen. Die Gespräche mit Kollegen, Bekannten und neuen Gesichtern waren in diesem Jahr weit ausgeprägter als bei der SEOkomm 2011 und es war wieder einmal nett einige Gesichter hinter den Profilbildern kennen zu lernen. Danke an Oliver, Christoph und die Sponsoren für die SEOkomm!

Die Slides der SEOkomm 2012 Vorträge

Die letzten 2% Links, die noch ziehen… – Christoph C. Cemper

Vom Projektierer zum Unternehmer – Niels Dörje

Big Data – von Twitter Real-Time Analyse bis Strukturdaten für SEO – Tobias Schwarz, Mariano Glas

Onpage SEO – Leider geil! – Karl Kratz

SEO & Usability: vom Ranking zur optimalen Nutzererfahrung – Jens Fauldrath, Hendrik Terbeck

Interesenten schnell begeistern – Searchmetrics im Agentureinsatz – Kathrin Siemokat

Social SEO – Eine Evolution des SEO – Marcus Tober

Fette sechsstellige Schadensersatzforderungen wegen SEO Fehler? – Mag. Peter Harlander

Affiliate Marketing – Chance Österreich – Jim Knopf

Wiederkehrende Fragen der Onlineshop Optimierung – Marco Janck

Universal Search in Österreich – von Almdudler bis Gurktaler – Sören Bendig

Scalability and speed on a shoestring budget – Ralf Schoebel

20 SEO Case Studies – Markus Hövener

SEO Skalierung – Von 0 auf 100 in Rekordtempo – Dominik Wojcik

Conversion Fehler in der Praxis – Torsten Hubert

Black-Hat Protection: negative SEO verstehen & verhindern – Bastian Grimm, Fabian Rossbacher

SEO komplett: ein Kundenprojekt von Anfang bis Ende – Julian Dziki

Tracking für Affiliates mit Prosper & CPVlab – Sascha Böge

Advanced Segments & Customer Journey – Siegfried Stepke

Nach 30 Minuten um 20 Links mehr! – Dominik Wojcik, Oliver Hauser, Bastian Grimm, Andreas Bruckschlögel

SEO im Enterprise Umfeld – Jan Königstätter

Think Different – Jens Altmann

Ausgelassene SEO Chancen in internationalen Märkten – Nedim Sabic

SEO & Social Media für Tourismus – Ortwin Oberhauser

Recap zum SEOday 2012 in Köln

Der SEOday hat für viele bereits gestern mit einem Wuzzler- / Kickerturnier als Warmup recht angenehm begonnen. Der folgende Konferenztag hat noch jede Menge interessante Inhalte, gute Gespräche und ein paar Ideen zum Umsetzen und ausprobieren mit sich gebracht. Welche Sessions ich besucht habe und was die groben Informationen daraus waren erfährst du in meinem SEOday 2012 Recap.

SEOday 2012 Willkommen

Session 1: Erfolgreiches Linkbuilding im redaktionellen Umfeld

Obwohl laut Meinung von Niels Dahnke und Sasa Ebach die Zielgruppe der Journalisten und Redakteure im Publikum stark unterbesetzt war, konnten die beiden mit wirklich guten Informationen überzeugen. Angefangen beim Aufbau eines guten Artikels, dem Transfer von Offline zu Online Medien, Aufmerksamkeitsfaktoren, Strukturen und Google News Tipps war in den Slides von Niels alles mit von der Partie. Sasa konzentrierte sich auf ähnliche Themen, wie auch schon bei der SEOkomm Academy, nämlich die Linkerati und Möglichkeiten diese durch gezielte Maßnahmen mit seinen Inhalten zu erreichen.

Session 2: Effiziente Positionierung des SEO im Marketing Mix

Der spannende Titel von Bianca Jacobi hat als nächsten Punkt am Tagesprogramm in diese Sesseion gezogen. Leider war im ersten Teil der Präsentation nur vom hauseigenen Retrackign Tool etwas zu sehen. Im weiteren Verlauf wurden einige Learnings aus interessanten Case Studies präsentiert, ohne die betroffenen Fälle beim Namen zu nennen. Erst die letzte Folie ging wirklich auf den Titel der Session ein und das war sehr enttäuschend. Erwartet hätte ich mir hier mehr gezogene Parallelen von SEO in andere Marketing Kanäle und wie große Unternehmen diese für bessere Rankings nutzen.

Session 3: Vom Nerd zum Business Consultant: SEO im Wandel der Zeit

Philipp von Stülpnagel hat in seiner Session Erfahrungen aus alten Tagen Kundenerlebnissen der letzten Monate gegenüber gestellt. Was vor Jahren noch als SEO Hokuspokus galt, wird für ihn von vielen Kunden als selbst erlern- und durchführbar abgetan. Der SEO ist in seiner Funktion nicht nur mehr als Nerd für Dinge zuständig, von dem der Kunde nichts versteht, sondern vielmehr als genereller Unternehmensberater mit Servicegedanken und streift teilweise auch die Produktoptimierung und andere Bereiche der Unternehmenskommunikation. Für mich waren das interessante Einblicke in den Arbeitsalltag eines „alten Hasen“ und daraus konnte ich einige Punkte für die eigene Arbeit mitnehmen.

Session 4: Erkenntnisse aus dem Linkaufbau von Penalty-Domains

Sören Bendig von SEOlytics hat in seiner Session aktuelle Erkenntnisse und Case Studies zum Linkaufbau von Penalty Domains präsentiert. Dazu diente die Datenbasis des SEO Tools und ich freue mich schon auf die Veröffentlichung der Daten im Searchmetrics Blog. Da vermutlich in den nächsten Wochen hier detaillierte Informationen direkt von Sören kommen, spare ich mir hier weitere Zeilen zum Inhalt der Session.
SEOday 2012 Programm

Session 5: SEO-Kunde und SEO-Agentur: Wie passt das zusammen?

Die Beziehung zwischen SEO Kunde und SEO Agentur sollte hier wieder gespiegelt werden. Das Ergebnis des interessanten Titels war die Präsentation von Umfrage Ergebnissen auf Basis von drei Dutzend Antworten des Kundenstocks von Markus Hövener. Keine schlechten Daten, hätte man aber weitaus spannender aufbereiten können.

Session 6: Content Marketing – Mit der richtigen Strategie zu mehr Links & Social Mentions

Marcus Tandler und sein Head of Inbound Marketing Andreas Bruckschlögl haben nach der Einleitung über das erste Kennenlernen über Content Marketing gesprochen. Wer den Mediadonis schon einmal in einer Session erlebt hat, der weiß wie seine Slides sind. Mit viel Witz und Humor zieht er die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich und vermittelt dabei jede Menge Ideen und Ansätze für Möglichkeiten bei eigenen Projekten.

Session 7: Google+ gleich SEO+? So reizt man die neue Strategie aus!

Von Google+ und Björn Tantau wollte ich mich an diesem Tag komplett überraschen lassen. Und die Überraschung ist ihm mit einem Blick durch die Google+ SEO Glaskugel gelungen. Björn hat in einer Doppelsession viele Varianten durchgespielt, die es zukünftig mit Google+ geben könnte und vieles über den AuthorRank berichtet. Dass die Session nicht nur mir gefallen hat, haben die vielen Fragen am Ende und die Belagerung des Speakers am Rednerpult bewiesen.

Session 8: Linkless Outranking

Eigentlich wollte Karl Kratz mit einigen wenigen mathematischen Formeln die Keyword Diversity beweisen, schlussendlich landete er aber wieder bei seinem Lieblingsthema. Nämlich der Keyword Dichte und einigen interessanten Fragen, die man sich als Dokument einmal stellen sollte. 😉 Der Wahnsinn pur, aber trotz einer Überdosis Mathematik sehr spannend präsentiert.

SEOday 2012 Experts Panel

Feedback & Super Experts Panel

Danke an Fabian Rossbacher für die gelungene Organisation des SEOday! Die coole Location und das nette Veranstaltungsteam haben für die richtige Stimmung gesorgt. Die Panels waren nicht überfüllt, die Inhalte dafür qualitativ gut und auch wenn es nicht die bahnbrechenden Neuigkeiten waren, konnte vermutlich jeder pro Session einen bis mehrere Ideen mitnehmen. Einziger Wermutstropfen war das nicht funktionierende WLAN für Gäste im Linkbuilding Panel und die teilweise aggressive Produktpräsentation in den Sessions.
Der SEOday 2012 stand im Zeichen von Content Marketing und Storytelling. Das haben sich sogar die Getränke Hersteller zu Herzen genommen und sogar auf den Flaschen ihre eigene Geschichte erzählt um den Kunden zu begeistern. Ein spitzen Beispiel wie man es richtig machen kann:
SEOday 2012 Storytelling

SEOkomm 2011 Bilder Recap

Die letzten beiden Tage waren sehr spannend und neben vielen Informationen habe ich auch einige Fotos von der SEOkomm 2011 mit gebracht. Eigentlich wollte ich zuerst auch meine Spiegelreflexkamera mit zur Veranstaltung nehmen, habe es dann aber doch bleiben lassen, weil eine Laptop Tasche zum Schleppen ausreicht und ich mir das zusätzliche Gewicht sparen wollte. Einige der SEOkomm 2011 Bilder sind mit meiner Digitalkamera entstanden, leider musste ich aber auch teilweise mit dem iPhone in schlechter Umgebung fotografieren und daher hat die Bilder Qualität darunter etwas gelitten. Ich hoffe trotzdem, dass einige Daheimgebliebene einen guten Eindruck der Veranstaltung vermitteln und ihr beim nächsten Mal vielleicht auch dabei sein werdet. Ein ausführliches Recap aller besuchten Sessions ist gerade in Arbeit und folgt in den nächsten Stunden, bis dahin müsst ihr euch noch etwas gedulden. 😉

Hier gibt’s die Bilder zur SEOkomm 2011:

SEOkomm 2011 – das Konferenzprogramm geht ab

Es ist soweit und die „beste SEO Konferenz des zweiten Halbjahres“ steht in den Starlöchern. Einige Teilnehmer befinden sich heute bereits den ganzen Tag auf der SEOkomm Academy mit Ulf Weihbold und wie man auf Twitter so liest mit sehr interessanten Infos zu Google Adwords für Profis. Die Speaker und Teilnehmer befinden sich gerade bei der Anreise oder haben ihre Notebooks bereits in der Hotel Lobby aufgebaut um noch ein wenig zu arbeiten bevor es mit der zweiten SEO Konferenz in Österreich losgeht.

Ich werde, neben den drei offiziellen Live Bloggern der SEOkomm, versuchen hier im Blog über die einzelnen Sessions möglichst zeitnahe zu berichten und meine Eindrücke zusammenzufassen. Sollte es meine Zeit während der Konferenz nicht zulassen, dann wird es auf jeden Fall einen anschließenden Artikel mit geballter SEO Informationen aus Deutschland und Österreich geben.

inoffizieller SEOkomm Live Blogger

Wer sich bis jetzt das Konferenzprogramm noch nicht angesehen hat und seine favorisierten Sessions aus den drei Tracks ausgewählt hat sollte das noch schnell nachholen. Ich habe ehrlich gesagt eine Weile gebraucht und konnte mich noch immer nicht definitiv für nur einen Vortrag entscheiden. Bereits jetzt zählt zu meinen Fixpunkten beim morgigen Konferenzprogramm die Keynote von Marcus Tandler mit dem Title „SEO – eine Liebeserklärung“ und auch die Slides zum Thema Linknetzwerke & Expired Domains von Bastian Grimm werden ein Highlight am morgigen Konferenztag. Wer noch keine Zeit hatte sich das SEOkomm Konferenzprogramm anzusehen und zu entscheiden welche Vorträge er besuchen wird kann das nun nachholen. Viel Spaß und man sieht sich!

Seokomm_Programm2011

SEOkomm – Konferenz und Academy für Online Marketer

Die SEOkomm ist die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing in Österreich und steht mit einer grandiosen Speaker Besetzung, bestehend aus deutschen und österreichischen SEOs anderen Veranstaltungen in nichts nach. Am 25. November 2011 findet die SEOkomm statt und logiert im Ausstellungscenter „brandboxx“ in Salzburg. Die Veranstalter Oliver Hauser und Hans-Peter Traunig von der levelseven OG und Linkbuilding Experte Christoph Cemper organisieren auch in diesem Jahr wieder das Event auf das jeder österreichische Online Marketer hinfiebert.

Anfänge der SEOkomm

Den Meisten werden wahrscheinlich die Hintergründe der SEOkomm nicht bekannt sein, daher möchte ich auch kurz auf die Anfänge der ersten Konferenz für Suchmaschinenoptimierung in Österreich ein wenig eingehen. Begonnen hat das Ganze mit einem kritischen Artikel von Huggy über die österreichische SEO Szene und einem daraus resultierenden SEO Stammtisch. Dieser wurde nach einer Abstimmung im Webmarketing Blog für den 26.02.2010 angesetzt und wurde über einen Veranstaltungstermin auf Facebook organisiert. Die Bar in welcher der Stammtisch stattfand platzte aus allen Nähten und so entstand darauf die Idee eine Konferenz im großen Stil daraus zu machen. Am 18. November 2010 war es dann soweit und die erste SEOkomm Konferenz fand in der Fachhochschule Salzbug statt. Mit einem tollen Referenten Lineup und Rahmenprogramm konnte die Suchmaschinen Konferenz überzeugen und findet nun zum zweiten Mal mit einigen Erneuerungen statt.

[box type=“tick“]exkl. Rabatt Code „EFFEKT11“ für dein SEOkomm Ticket jetzt einlösen und € 50,- sparen![/box]

Das SEOkomm Konferenzprogramm

Da der Call for Speakers erst am  21.05.2011 abgelaufen ist und weitere Referenten für das Konferenzprogramm gesucht wurden, ist die Agenda für das Hauptevent am 25.11.2011 noch nicht bekannt. Man kann aber sehr wahrscheinlich wieder mit Online Marketing Koryphäen wie dem Mediadonis, Karl Kratz, Sasa Ebach, Ulf Weihbold, Jens Fauldrath, Christoph Cemper und vielen weiteren rechnen kann. Wie bereits im letzten Jahr darf man zu vielen verschiedenen Themen Sessions erwarten und SEO, SEM und Social Media Interessierte werden garantiert nicht zu kurz kommen. Sobald das SEOkomm Konferenzprogramm fest steht werde ich dieses hier natürlich nachreichen und euch auf dem Laufenden halten.

SEOkomm Konferenz für Suchmaschinenoptimierung

Die SEOkomm Academy

Als Neuerung zur letztjährigen SEOkomm gibt es neben dem Konferenzprogramm in diesem Jahr schon über das ganze Jahr verteilt begleitend eine SEOkomm Academy bei der purer Know-How Transfer und intensives Networking zwischen Experten der SEO Szene und Neueinsteigern sowie Fortgeschrittenen stattfindet. Unter anderem kann man bei der SEOkomm Academy an eintägigen Workshops zu folgenden Themen teilnehmen:

  • operatives Linkbuilding mit Linkaufbau-Papst Christoph Cemper
  • SEO Strategie und Umsetzung mit SEO-Schnellsprecher Jens Fauldrath
  • Strategien und Geheimnisse erfolgreicher Landingpages mit Online Marketing Rakete Karl Kratz
  • Blackhat SEO mit dem Lord der Finsternis Ralph Tegtmeier
  • Google Adwords für Profis mit dem grandiosen Ulf Weihbold und
  • Von Null auf 20.000 Euro Jahreseinkommen in 120 Tagen mit Linkjäger Hans-Peter Manzenreiter

Die SEOkomm Academy Seminare finden Blockweise vom 13.09. – 15.09.2011 und 23.11. – 24.11.2011 in Wien und Salzburg in zwei parallelen Tracks statt. Billig sind die Seminare nicht gerade, dafür kann man sich jedoch Exklusivität, praxisnahen Wissenstransfer, kleine Arbeitsgruppen für individuelle Ergebnisse und gemeinsames Networking mit den Experten erwarten. Und daher ist die SEOkomm Academy auch wirklich jeden Cent wert.

[box type=“tick“]exkl. Rabatt Code „EFFEKT11“ für dein SEOkomm Ticket jetzt einlösen und € 50,- sparen![/box]

Exklusiver Rabatt Code für Blogeffekt Leser

Mit dem exklusiven Rabattcode „EFFEKT11“ für die SEOkomm erhaltet ihr € 50,- Rabatt (exkl. Ust.) auf den Kauf eines Konferenztickets. Diese könnt ihr noch bis zum 01.09.2011 um € 400,- erhalten, danach erhöht sich der Preis um weitere € 50,- bis zum Konferenzbeginn. Zusätzlich zur SEOkomm findet am Abend nach der Konferenz die SEOkomm 2gether Networkingparty statt auf der in gemütlicher Atmosphäre Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden können. Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf der SEOkomm treffen und ich mit dem einen oder anderen Blogleser (bei einem Glas Wein) austauschen kann. 😉

[button style=“tick“ size=“large“ color=“silver“ link=“http://www.seokomm.at“ target=“_blank“]Jetzt SEOkomm Ticket buchen[/button]