Emil Berliner Doodle zum 160. Geburtstag

Das heutige Google Doodle huldigt dem Erfinder des Vorreiters der heutigen Compact Disc, nämlich Emil Berliner – dem Erfinder der Schallplatte und des Grammophons. Vor genau 160 Jahren ist der gebürtige Hannoveraner das Licht der Welt erblickt und in bescheidenen Verhältnissen bis zu seinem 19. Lebensjahr in Deutschland aufwuchs. Emil Berliner wanderte anschließend 1870 mit einem Freund seines Vaters nach Washington aus und jobbte dort drei Jahre in einem Kurzwarengeschäft. Danach zog es ihn nach New York wo er in einem Labor als Flaschenspüler zu arbeiten begann und nachts am Cooper Institute studierte.

Nach seinem Studium widmete sich Emil Berliner seiner ersten Erfindung – einem Kohlemikrofon für Fernsprecher – die er bei Bell Labs 1877 ausarbeitete. Mit dessen Ertrag richtete er sich ein eigenes Labor ein und meldete 10 Jahre später ein Patent auf einen scheibenförmigen Tonträger an. Ein weiterer Bestandteil seines Patentrechts war ein Gerät, dass die Aufnahme und das Abspielen auf eine Schallplatte ermöglichte, dem Vorläufer des Grammophons. Später lebte er von den Einnahmen durch seine Erfindungen abwechselnd in Großbritannien, Kanada und Deutschland, ehe er im August 1929 in Washington verstarb.Emil Berliner, der Erfinder der Schallplatte und des Grammophons

Ab 1900 erlebte die Schallplattenindustrie den kommerziellen Durchbruch, der ohne die Vorarbeiten von Thomas Edison und Emil Berliner nicht möglich gewesen wäre. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich mit dieser Technologie ein sehr schnelllebiger Industriezweig und auch die Musikindustrie erlebte dadurch einen neuen Aufschwung. Erst 1949 erfolgte über Umwege der Durchbruch der heute bekannten Vinylschallplatte, welche ab Mitte der 80er langsam aber stetig durch die CD ersetzt wurde. Mit der Tonqualität kann eine Schallplatte natürlich nicht mehr mit heutigen Technologien mithalten, sie ist vielmehr Statussymbol und Sammlerstück für viele Menschen.

Weils vom Thema her ganz gut passt kann ich einen meiner derzeitigen Lieblingssongs gleich hier im Anschluss posten. Sympathie von Emil Tischbein ist ein absoluter Stimmungsmacher ganz im Sinne der knacksenden Schallplatten-Musik der 70er Jahre und war einer der österreichischen Anwärter für den Eurovision Songcontest. Viel Spaß beim Reinhören!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=i5g7LdWUhmo[/youtube]