Gitarren Doodle zum 96. Geburtstag von Les Paul

Der morgendliche Blick auf das Google Doodle hat heute das Herz ein wenig höher schlagen lassen, denn ein so cooles Logo gab es jetzt schon länger nicht mehr. Ich muss sogar sagen, dass mir das Gitarren Doodle zum 96. Geburtstag von Les Paul besser gefällt als der Pacman Klassiker in 2010. Auf den ersten Blick sieht es aus wie eine einfach Grafik, wenn man aber mit der Maus über die einzelnen Saiten berührt verändern diese ihre Farbe, fangen an zu schwingen und erzeugen einen Ton. Noch dazu kann man mit dem grauen (im Screenshot roten) Button auf Tastatursteuerung umschalten und mit den Tasten ein Liedchen klimpern.

Les Pauls Gitarren Doodle

Geschichtliches über Les Paul

Les Paul wurde am 9. Juni vor 96 Jahren im US Staat Wisconsin geboren und wuchs dort in einfachen Familenverhältnissen auf. Schon sehr früh begann er mit dem Spielen der Mundharmonika und entdeckte seine musikalische Leidenschaft. Mit 13 Jahren trate er schon auf der Bühne als halbprofessioneller Country Musiker auf und machte mit seiner Band Rube Tronson’s Cowboys die Gegend unsicher und wechselte anschließend einige Male zu immer erfolgreicheren Bands.

Seine generelle Unzufriedenheit über die damals erhältlichen elektrischen Gitarren ließen Les Pauls eigene Instrumente entwerfen. Daher baute er zwischen 1934 und 1941 gemeinsam mit der Firma Epiphone verschiedene Prototypen für die heutige elektronische Gitarre. Erst Anfang der 50er Jahre kam es zu einer Zusammenarbeit zwischen Les Paul und der Firma Gibson, welche die erste Les Paul Gitarre auf den Markt brachte.

Les Paul zählt nicht nur als Erfinder der E-Gitarre, sondern war auch brillianter Musiker, der den Weg für die Mehrspuraufnahmetechnik legte und Inspirationen für das Musikgeschäft darstellte. Für seine Leistungen in der Musikbranche wurde er gemeinsam mit Mary Ford in die Grammy Hall of Fame aufgenommen und erhielt weitere Preise, die sein Lebenswerk pärmierten. Zuletzt stand Les Paul mit 91 Jahren 2005 gemeinsam mit den berühmtesten Gitarristen im Studio um „American Made, World Played“ aufzunehmen. Am 13. August verstarb er mit 94 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung in New York.

Gitarren Doodle für Les Paul

Wie schon anfangs erwähnt ist für mich das interaktive Gitarren Doodle zum 96. Geburtstag von Les Paul eines der kreativsten in letzter Zeit. Es weckt beim öffnen der Google Startseite Interesse und auch der Wiedererkennungswert für Google ist dabei nicht verloren gegangen. Die einzelnen Gitarrensaiten verfärben sich beim Mousover in die Google Farben Blau, Rot, Gelb und Grün und wenn man die Verbindungspunkte der Saiten gedanklich nachzeichnet, so kann man auch den Schriftzug sehr gut erkennen. Also ein Top-Doodle für einen wichtigen Mann im Musikbusiness und zum Abschluss gibt es noch ein kurzes Video, indem Martin Mißfeld sein Bestes auf der virtuellen Google Gitarre gibt!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-HZMBr_vnYw[/youtube]