Link Research Tools: BLP – Backlink Profiler

Die Link Research Tools sind derzeit in 10 verschiedene Report Möglichkeiten unterteilt, mit denen es möglich ist jeweils unterschiedliche Linkdaten einer Domains auswerten zu lassen. Das erste Tool das ich mir davon genauer angesehen habe ist das BLP Tool oder auch Backlink Profiler genannt. Anhand dieses Reports ist es möglich das Linkprofil einer URL/Domain auszuwerten und anhand von verschiedenen Metriken zu analysieren. Zu diesen Metriken gehören Basis SEO Daten, wie Linktext und Link Status, aber auch sehr spezielle Metriken wie Facebook Shares, Likes, Tweets, Retweets und Anzahl der Google +1’s.

Link Research Tools - BLP - Backlink Profiler

Backlink Profiler Report starten

Beim Backlink Profiler hat man die Möglichkeit eine zu analysierende URL oder Domain anzugeben und die Backlinkquellen aus 21 verschiedenen Quellen auf Basis der Domain, einer Seite oder der internen Verlinkung zu analysieren. Bei größeren Analysen besteht die Möglichkeit einen Report einem Projekt zuzuordnen und so einen besseren Überblick zu behalten. Als nächstes müssen dann noch die gewünschten SEO Metriken ausgewählt werden, welche man anschließend im Report angezeigt bekommen möchte. Abhängig von der Anzahl der ausgewählten Link Metriken ist die Geschwindigkeit des Reports, denn logischerweise je mehr Daten gecrawlt werden müssen, umso mehr Zeit wird dafür benötigt.

In meinem Beispiel habe ich mir, weil es gerade so schön zur Jahreszeit passt, eines der größere Grill-Projekte im deutschsprachigen Raum zur Analyse ausgewählt und für meinen ersten Test alle Metriken ausgewählt. Die Verarbeitungszeit des Reports lag hier bei ca. 1 Stunde und 20 Minuten, was für den Umfang und die Auswertung der Daten nicht wirklich viel ist.

Linkresearchtools Backlink Profiler SEO Metriken

Grafische Aufbereitung der Link Metriken

Nachdem die Auswertung abgeschlossen ist steht sie unter dem Menüpunkt „Reports“ für die Detailanalyse zur Verfügung. Öffnet man den Backlink Profiler Report sieht man zuerst die Report Informationen, welche Auskunft über die zuvor getroffenen Einstellungen geben. Danach folgt die grafische Auswertung der Link Profile nach Metriken. Hier kann man anhand eines Balkendiagramms erkennen wie sich die Backlinkstruktur der ausgewerteten Domain zusammen setzt und Rückschlüsse für den eigenen Linkaufbau ziehen. Neben der Verteilung der Backlinks nach Themen erhält man hier auch Informationen über das Verhalten mit sozialen Signalen wie Facebook Shares, Likes, Retweets und Google +1s. Die Verteilung des Pagespeed und diverse anderen Ranks (Sistrix, SEOmoz, etc.) befinden sich ebenfalls im Auswahlmenü des ersten Grafik Rreports im BLP Tool der Link Research Tools.

Backlink Profiler Link Metriken

Grafische Aufbereitung der Link Informationen

Nach dem Diagrammen für die Analyse der Link Metriken folgen weitere sieben Kreisdiagramme mit Informationen zur Verteilung der Backlinks. Den Anfang macht dabei die Linktext Übersicht anhand welcher man sehr schnell erkennen kann, wenn beim Linkaufbau auf bestimmte Keywords vermehrt optimiert wird. In meinem Beispiel hier wären das zB. die Suchbegriffe Gasgrill, Grill Shop, Grillen und der Domainname selbst. Das zweite Kreisdiagramm zeigt die Status Verteilung der Links, also wieviele von den gefundenen Backlinks sind follow, nofollow oder wurden nicht mehr gefunden. Die nächsten drei Diagramme befassen sich mit Geodaten und veranschaulichen die Länder-, US-Städte und allgemeine Städte Verteilung. Die letzten beiden Informationen des BLP Linkresearch Tools befassen sich mit der IP und Class-C Verteilung und zeigen sowohl IP Adresse als auch Anzahl der Links von dieser. Wem die grafische Präsentation der Link Informationen im Backlink Profiler nicht gefällt, der kann auch auf eine tabellarische Ansicht umschalten und sich dort den Daten widmen.

Backlink Profiler grafische Auswertungen Linktext und IPs

Backlink Details im BLP

Im untersten Bereich des Backlink Profiler Reports geht es richtig ans Eingemachte, denn dort werden die Backlink Quellen der analysierten Domain angezeigt. Neben den URLs des Linkgebers und -empfängers werden 46 weitere Link Metriken in der Detailtabelle angezeigt. Um hier gezielt Backlinks nach bestimmten Kriterien und seinen Vorstellungen zu finden besteht die Möglichkeit diese Daten individuell zu filtern. Dabei können die gesamten Ergebnisse des Reports nach eigenen Kriterien eingeschränkt werden und so beispielsweise nur Backlinks mit follow Attribut, Pagerank 3 bis 5, Themengebiet Food/Restaurant, ungleich Registrar 1und1 aus Deutschland angezeigt werden. Einen Auszug der Detailtabelle könnt ihr im nachfolgenden Screenshot sehen, zu beachten ist hier der Scrollbalken welcher die Menge an Daten pro Backlink sehr gut veranschaulicht.

Backlink Profiler Backlink Analyse

Mein Fazit – LRT Backlink Profiler

Wie umfangreich die Linkresearchtools sind habe ich schon vorher von einigen Seiten gehört, doch die einzelnen Module haben es auch in sich. Wer sich mit Linkbuilding schon einige Zeit befasst hat, der wird das Backlink Profiler Modul schnell durchschaut haben und mit der großen Auswahl an Metriken auch etwas anfangen können. Die Reports werden in einer akzeptablen Zeit geliefert und anschließend muss man sich selbst an der Nase nehmen und die ausgewerteten Daten auch richtig analysieren und interpretieren können, denn das nimmt meines Wissens nach noch kein Tool ab! Ich bin bis jetzt begeistert und freue mich schon auf die Tests der nächsten Link Research Module.

Weiterführende Links