Gewinnspiel zum ersten Blog Geburtstag

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich mich dazu entschlossen einen Blog zu Online Marketing Themen zu starten und genau heute vor einem Jahr habe ich auf Blogeffekt.com meinen ersten Artikel verfasst. In den letzten 11 Monaten wurde hier an rund 150 Artikeln und über 200 Kommentare von regelmäßigen und neuen Besuchern verfasst. Anlässlich des 1. Geburtstages veranstelte ich hier ein Blog Gewinnspiel bei dem es jede Menge interessante Bücher, Themes und Premium Plugins zu gewinnen gibt.

Blog Geburtstag

Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/comedynose/

Das gibt’s zu gewinnen

Blog Boosting2x Blog Boosting von Michael Firnkes Michael Firnkes schreibt regelmäßig über Interessantes aus der Blogosphäre auf blogprofis.de und hat vor kurzem sein Buch „Blog Boosting“ vorgestellt. Darin greift er die Themen Marketing, Content, Design und SEO rund um den Start eines (Corporate) Blogs auf und erklärt sie für Blog Einsteiger verständlich. Natürlich bietet dieses Werk nicht nur für Einsteiger nützliche Informationen, sondern kann auch für Fortgeschrittene und Experten noch den einen oder anderen nützliche Tipp bieten. Michael war so nett und hat mir für das Blog Geburtstags Gewinnspiel zwei Exemplare von Blog Boosting zur Verfügung gestellt. Danke!

 

Erfolgreiche Websites2x Erfolgreiche Websites von Galileo Design Der Verlag rund um Fachbücher und Videotrainings – Galileo Press – war so freundlich und hat für dieses Gewinnspiel gleich zwei beliebige Exemplare gesponsort. Aufgrund der Zielgruppe habe ich daher das Fachbuch „Erfolgreiche Websites – SEO, SEM, Online Marketing und Usability“ von Esther Düweke und Stefan Rabsch aus dem Portflio ausgesucht. In diesem Buch werden wichtige Themen zum Start einer erfolgreichen Webseite behandelt und dieses Werk sollte in keinem Bücherregal eines ambitionierten Online Marketers fehlen. Herzlichen Dank für die Unterstützung beim Geburtstags-Gewinnspiel!

 

wpSEO WordPress Plugin2x wpSEO Lizenz (Classic) Das WordPress SEO Plugin von Sergej Müller gehört wohl zu den besten und weitverbreitetsten Premium Plugins für WordPress und das nicht ohne Grund. Das Update auf wpSEO 3.0 ist erst vor kurzem erschienen und liefert jede Menge neuer Funktionen. Der Fokus der neuen Funktionen liegt Performance, Sicherheit und Usability. Dabei wurde auch gleich der Quellcode des WordPress SEO Plugins neu überarbeitet und die Unterstützung der Taxonomies und Custom Post Types eingepflegt. Außerdem bekommt man im WordPress Editor auf Google Suggest basierte Vorschläge angezeigt und kann im integrierten SEO Monitor eigene Kennzahlen zur Beobachtung festlegen. Danke, Sergej!

Affiliate Theme1x Affiliate Theme für WordPress Das Affiliate Theme von Pixeldreher André Nitz ist ein optimales Werkzeug zum Aufbau von Blogs, Affiliate Webseiten und Landingpages. Durch das umfangreiche Admin-Menü für die eine einfache Farbanpassung und die Möglichkeiten der individuellen Werbemittelplatzierung durch Custom Fields ist das Affiliate Theme einzigartig in seiner Form. Andre hat mir für das Blog Geburtstag Gewinnspiel eine Full Licence für die Verwendung auf unbegrenzen Domains und ohne Copyright Hinweis zur Verfügung gestellt. Danke, André!

 

 

video2brain - HTML/CSS - Einstieg für Anspruchsvolle2x video2brain: HTML/CSS – Einstieg für Anspruchsvolle Ganz besonders freut es mich mit video2brain auch ein österreichisches Unternehmen mit im Sponsoren-Boot beim Blog Gewinnspiel zu haben. Mit zwei Zugangscodes zum Online-Videotraining „HTML/CSS – Einstieg für Anspruchsvolle“ von Daniel Koch inklusive Download Möglichkeit für die Offline-Verwendung bietet das Video Tutorial 7h geballte Ladung an praxisnahem Wissen für Neueinsteiger. Diese Videotrainings sind eine tolle Weiterbildungsmöglichkeit, die man in seiner Freizeit nutzen kann. Herzlichen Dank an Video2Brain für die Unterstützung beim Blog Geburtstag Gewinnspiel!

 

iKnow Facebook1x iKnow Facebook Die „iKnow – gut zu wissen“ Reihe von Data Becker liefert erstklassige Einsteigerinformationen zu verschiedenen Themen. In diesem Buch wird das Social Network Facebook von Grund auf genau erklärt und man erhält einen Überblick über alle Funktionen vom Profil bis zur eigenen Fanpage. Vor allem Tipps für Neulinge in sozialen Netzwerken was das Verhalten angeht sind manchmal richtig Gold wert, schließlich kann man sich sehr schnell seinen Ruf im Social Web zerstören. Das Buch wurde übrigens indirekt von Björn Tantau gesponsort, da ich bei seinem Gewinnspiel mitgemacht und gewonnen habe.

DANKE an die Sponsoren

Bevor wir zu den Gewinnspiel Regeln kommen möchte ich erstmal nochmal ein pauschales riesengroßes Dankeschön an alle Sponsoren richten, vielen Dank für die Unterstützung beim Gewinnspiel durch diese tollen und nützliche Preise und den unkomplizierten Ablauf! Auch wenn man am Ende des Gewinnspiels nicht unter den glücklichen Gewinnern ist, sollte man den Sponsoren einmal einen Besuch abstatten, ich kann jeden davon aus fachlicher, informativer und persönlicher Sicht nur weiterempfehlen!

Das Blog Geburtstag Gewinnspiel

Es gibt hier keinen ersten zweiten oder dritten Platz, da ich von der nützlichen Gleichwertigkeit der Preise überzeugt bin und diese nicht nach ihrem Geldwert beurteilen möchte. Alle Gewinner werden per zufall über random.org oder einen vergleichbaren Service ausgelost werden. Um an eines der wertvollen Lose zu kommen habt ihr mehrere Möglichkeiten, die eine unterschiedliche Anzahl an Losen einbringt:

2 Lose: Werde Fan der Blogeffekt Fanpage und teile folgenden Status mit deinen Freunden auf Facebook: „Ich möchte beim Blog Geburtstag Gewinnspiel von @Blogeffekt einen tollen Preis gewinnen! http://bit.ly/sK97Wd“

2 Lose: Nimm die Blogeffekt Google+ Seite in deine Kreise auf und teile folgenden Status mit deinen Kontakten auf Google+: „Ich möchte beim Blog Geburtstag Gewinnspiel von +Blogeffekt einen tollen Preis gewinnen! http://bit.ly/sK97Wd“

2 Lose: Folge Blogeffekt auf Twitter und setze folgenden Tweet in deiner Timeline ab: „Ich möchte beim Blog Geburtstag Gewinnspiel von @blogeffekt einen tollen Preis gewinnen! http://bit.ly/sK97Wd

4 Lose: Verfasse einen Artikel über dieses Gewinnspiel in deinem Blog und verlinke darin auf www.blogeffekt.com:

<a href=“https://www.blogeffekt.com“ title=“Online Marketing Blog“>Blogeffekt</a>

Jeder Teilnehmer kann mit maximal 10 Losen am Gewinnspiel teilnehmen und diese werden nur dann gezählt, wenn eine Eintragung in unten angehängtes Google Docs Formular erfolgt ist. Der Teilnahmeschluss des Blog Geburtstag Gewinnspiels ist Freitag, der 16.12.2011 um 23:59 Uhr und die Gewinner werden am darauf folgenden Wochenenden ermittelt und per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück beim Gewinnspiel und vergesst nicht eine gültige Emailadresse anzugeben, denn sonst kann ich euch im Fall eines Gewinns nicht kontaktieren!

Update: Das Gewinnspiel ist beendet, herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Teilnahme! Die Gewinner wurden über random.org ermittelt und per Email kontaktiert. Sobald alle notwendigen Daten für den Versand der Gewinne vorliegen werden diese per Post und Mail verschickt.

Blog Coaching bei Selbstständig im Netz

Peer Wandinger sucht für ein Blog Coaching auf Selbstständig im Netz 5 Teilnehmer, die in den nächsten 10 Wochen ihren Blog verbessern und Tipps vom Prof erhalten möchten. Eine Garantie für eine Verbesserung kann von Peer natürlich nicht gegeben werden, aber wenn man kontinuierlich an seinem Blogprojekt arbeitet und die Tipps berücksichtigt wird man grundsätzlich von einer Optimierung und Verbesserung durch das Blog Coaching ausgehen können. Damit verbunden ist auf jeden Fall die Wissensweitergabe eines erfolgreichen Bloggers und ein mittel- bis langristiger Anstieg der Besucherzahlen des Blogs.

Selbststaendig im Netz durch Blog Coaching

Was passiert beim Blog Coaching?

Peer möchte natürlich nicht unbedingt Blog Profis im Coaching dabei haben, damit das Coaching auch einen Effekt zeigt und Verbesserungen sichtbar wären. Ebenso sollen auch keine frisch gestarteten Blogs teilnehmen, da man bei diesen sehr wahrscheinlich noch an den „Grundmauern“ optimieren müsste. Die Zielgruppe für eine Teilnahme am Blog Coaching sollen Projekte sein, die bereits einige Monate aktiv sind und einige Inhalte vorweisen können. Ausgeschlossen werden Blogs mit illegalen, jugendgefährdeten und unseriösen Inhalten und nicht selbstgehostete Blogprojekte. Vielmehr eine Bitte als ein Ausschlusskriterium ist die Bedingung, dass man sich für das Blog Coaching bei Selbstständig im Netz nur melden soll, wenn man das Durchhaltevermögen aufbringen kann um 10 Wochen Arbeit und Zeit in seinen Blog ,für Verbesserunsgvorschläge und ein wöchentliches Review der Optimierungen, investieren möchte. Alles andere würde weder für den Veranstalter, noch für den Teilnehmer des Blog Coachings Sinn machen.

Wie wird die Teilnahme am Blog Coaching bestimmt?

Bis zum 20. Mai können sich noch neue Teilnehmer für das Blog coaching bewerben und anschließend werden 3 repräsentative Blogs von Peer Wandinger ermittelt. Die restlichen zwei Plätze werden von der Community bei Selbstständig-im-Netz über eine Abstimmung im Zeitraum vom 23. bis 27. Mai bestimmt. Ende Mai wird dann das Ergebnis der teilnehmenden Blogs bekannt gegeben und am 6. Juni 2011 startet die erste Woche des Blog Coachings.

Warum am Blog Coaching teilnehmen?

Der Grund warum ich am Blog Coaching bei Selbstständig im Netz teilnehmen möchte ist einfach. Mit Affiliate Projekten erwirtschafte ich monatlich schon einen netten Zuverdienst und mit dem eigentlichen Bloggen habe ich Ende letzten Jahres erst so richtig angefangen. Ich erhoffe mir aus dem Blog Coaching von Peer einige wertvolle Tipps um mehr User Interaktion, also Kommentare, Tweets, usw., zu erhalten und auch die Einnahmen ein bisschen zu steigern, um die für Recherchen und Bloggen aufgewandte Zeit „vergütet“ zu bekommen. Von mir aus können wir es auch so nennen wie es gerade Thema beim Webmaster Friday war: die „Blogphase 2″ einläuten und den Blog in die richtige Richtung weiter entwicklen wäre mein Ziel aus einer Teilnahme am Blog Coaching mit Peer Wandinger.

[box type=“info“]Liebe Blogleser, sollte ich nicht von Peer für die Teilnahme am Blog Coaching ausgewählt werden, dann unterstützt mich bitte bei der Abstimmung, da ich meinen Blog gerne für euch verbessern möchte![/box]

WordPress RSS Feed zu Feedburner umleiten

Google Feedburner bietet für WordPress ein Plugin an, mit dem man seinen RSS Feed zu Feedburner umleiten kann. Das Plugin ist seit 3 Jahren nicht mehr aktualisiert worden und nur bis WordPress 2.5 kompatibel und man kann es sich getrost sparen. Wer trotzdem nicht möchte, dass sich geüberte Blogleser den falschen RSS Feed abonnieren kann eine Weiteleitung des WordPress Feeds zu Feedburner über die .htaccess Datei einrichten. rss feed zu feedburner umleiten

Dazu ist nicht viel Arbeit nötig sondern nur folgender Code, der in die Datei eingefügt werden muss. Einzige Bedingung dafür ist der Zugriff auf die .htaccess Datei, denn dort muss man folgende Zeilen eintragen:

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_URI} ^/?(feed.*|comments.*) [NC]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} !^.*(FeedBurner|FeedValidator) [NC]
RewriteRule ^feed/?.*$ http://feeds.feedburner.com/blogeffekt [L,NC,R=302]
RewriteRule ^rss/?.*$ http://feeds.feedburner.com/blogeffekt [L,NC,R=302]

RewriteRule ^comments/?.*$ http://feeds.feedburner.com/blogeffekt-kommentare [L,NC,R=302]</IfModule>

Um die Weiterleitung des RSS Feed auf Feedburner nutzen zu können muss man zuvor in seinem Account einen Feed für seine Artikel und bei Bedarf auch einen Feed für seine Kommentare eingerichtet haben. Andernfalls landet der potenzielle RSS Feed Abonnent auf der 404 Seite von Feedburner. Anschließend muss die geänderte .htaccess Datei noch hochgeladen werden und dann tritt auch schon die Weiterleitung in Kraft. Der Feedburner Bot erhält automatisch den WordPress Feed angezeigt und der abonnierende User erhält automatisch den Feedburner Feed angezeigt. Der große Vorteil den WordPress RSS Feed zu Feedburner über die .htaccess Datei umzuleiten liegt darin, dass kein Datenbankzugriff, wie beim Plugin, erforderlich ist und somit dem Server unnötige Requests abgenommen werden, was die Ladezeit der Webseite positiv beeinflusst.

Überschriften für Blogartikel erfolgreich gestalten

Der heutige oder besser gesagt, der morgige Webmaster Friday befasst sich wieder einmal mit einem Thema über das ich mir eigetnlich schon vor einiger Zeit vorgenommen hatte zu bloggen. Eine perfekte Gelegenheit nicht andere Dinge vor sich herzuschieben und dieses wichtige Thema zu behandelt: „Der richtige Titel für einen Blogartikel“ Oder anders gesgat worauf kommt es bei erfolgreichen Überschriften an?

Das Web lernt von der Zeitung

Wer heutzutage noch klassische Zeitungen auf Papier gedruckt liest, wird das Leseverhalten eines Großteils nachvollziehen können. Man überfliegt die Überschriften, bleibt bei manchen hängen und liest den Artikel oder blättert weiter auf die nächste Seite. Oft stellt sich während des Lesens heraus, dass der Artikel gar nicht das hält was in der Überschrift versprochen wird und schon wird weiter „gescannt“. Genauso verhält es sich auch bei Bloglesern, egal ob in den Suchergebnissen oder bei der täglichen Durchsicht des Feedreader wandern die Augen über den Bildschirm, Zeile für Zeile und Überschrift für Überschrift. Wer sich dabei bewusst darauf auf die Headlines konzentriert und die Überschriften für Blogarktikel erfolgreich gestalten möchte hat zumindest schon den Vorteil, dass der Leser aufmerksam wird. Wenn man dann noch im Artikel das versprochene hält hat man meist einen zufriedenen und wiederkehrenden Leser gefunden.

webmaster friday

Welche Arten von Lesern gibt es?

Es gibt drei Arten von Lesern und diese gilt es zu befriedigen, schließlich möchte man als Blogger das seine Artikel auch wahrgenommen und gelesen werden. Der Skimmer überfliegt die Überschriften und sucht nach visuellen Hotspots. Diesen Lesertyp kann man meist nur durch eine Call-to-Action auf seinen Artikel ziehen und ist am Schwierigsten zu überzeugen. Der Scanner überfliegt den Blogartikel und konzentriert sich auf die Struktur, Zwischenüberschriften und verschiedene Elemente wie beispielsweise Bilder oder Auflistungen. Bei ihm fehlt nur eine Kleinigkeit um ihn als Stammleser zu überzeugen. Der Leser widmet fast seine komplette Aufmerksamkeit dem Blogartikel und liest ca. 70% des Inhaltes. Er ist ein treuer und dankbarer Stammgast deines Blogs. Welche Person sich in welcher Leserrolle befindet ist nicht immer identisch, das bedeutet je nach persönlicher Stimmung, Zeit und Identifikation mit dem Thema verändert man seine Lesereigenschaften.

Wichtige Tipps für erfolgreiche Überschriften

Der richtige Titel für einen Blogartikel ist wichtig, weil er das Erste ist was ein potenzieller Leser zu sehen bekommt und über „Erfolg und Misserfolg“ entscheiden kann. Eine erfolgreiche Überschrift für Blogartikel soll den Kern des behandelten Themas beinhalten und so kurz wie möglich sein. Dabei darf natürlich auch der Anreiz nicht fehlen um den Leser neugierig zu machen und zum Lesen des Artikels aufzufordern. Besonders bewährte Überschriften für Blogartikel sind jene, die dem Leser einen Nutzen versprechen, die Neugierde wecken oder klar udn deutlich formuliert sind. Diese können beispielsweise „10 nützliche WordPress Plugins„, „Wer hat die Nase vorn beim Panda Update?“ oder „Datum aus Description in den SERPs entfernen“ lauten.

Was bedeuten erfolgreiche Title für SEO?

Wenn eine Überschrift gut gestaltet ist und keine falschen Versprechungen macht, dann macht sich das schnell in deinem Analytics Account bemerkbar. Wird regelmäßig die Haltezeit und Bouncerate seines Blogs gecheckt, dann stellt man schnell fest welcher Blogartikel ein Burner ist und welcher zum Rohrkrepierer tendiert. Ist die Haltezeit hoch und die Bouncerate niedrig dann hat man für seine Leser alles richtig gemacht! Ist dem nicht so sollte man sich überlegen den Artikel nicht noch einmal zu überarbeiten oder das gleiche Thema in einem neuen Blogbeitrag noch einmal zu behandeln. Diese beiden Faktoren sind nicht nur aus Zeitvertreib im Auge zu behalten, sondern sind Rankingfaktoren, die sich auf die Platzierung in den Suchergebnissen auswirken können.

Das Retweet/Share-Verhalten bei richtigen Titeln

Ein ähnliches Verhalten ist auch bei der Gestaltung des richtigen Titels für einen Tweet oder einem Facebook Share zu beobachten. Ist der Text ansprechend und reißerisch gestaltet ist die Chance auf Aufmerksamkeit und eine weitere Verbreitung über Social Media höher als bei langweiligen oder gar automatisierten Nachrichten. Da vor allem durch soziale Netzwerke mit dem richtigen Engagement und ansprechende Themen Trafficspitzen durch das weitere Retweeten, Sharen, Liken und Bookmarken erzielt und eine regelrechte Welle ausgelöst werden kann ist der richtige Titel für einen Blogartikel ein absolutes Muss für jeden Blogger.

Blogger helfen Japan Opfern

In den letzten Tagen dürfte niemandem entgangen sein, dass es Japan mit einer Naturkatastrophe nach der anderen schwer erwischt hat. Ein Erdbeben der Stärke 8,8 und ein durch das Erdbeben hervorherufener Tsunami haben weitreichende Schäden in Japan angerichtet, der Vulkan Shinmoedake spuckt Feuer und Asche und im Atomkraftwerk in Fukushima droht eine massive Reaktorexplosion. Vor allem letztere Katastraophe würde nicht nur ein schweres Schicksal für Japan bedeuten, sondern könnte sich auf viele Teile der Welt und im „Worst Case“ weltweit auswirken.

japan naturkatastrophe spendenaktion

Alexander vom Netzuniversum hat sich darüber Gedanken gemacht wie man den von der Natur- und Atomkatastrophe betroffenen Bürgern Japans helfen könnte und eine Blogger Aktion ins Leben gerufen. Es geht darum alle (oder einen Teil) seiner Werbeeinnahmen durch den Blog an das rote Kreuz oder eine andere gemeinnützige Institution für die Unterstützung der Erdbeben und Tsunami Opfer in Japan zu spenden. Alex hat sich auch einen eigenen Hashtag #Bloggerhelp für Tweets zur Unterstützung und Verbreitung der Blogger-Aktion ausgedacht, den man bei der Verbreitung verwenden kann. Meine Aufmerksamkeit hat die Internetplattform betterplaces.org mit der Spendenaktion für Tsunami und Erbenen Opfer in Japan auf sich gezogen. Dort kann ohne Registrierung über Bankeinzug, Kreditkarte oder Paypal und auch anonym für die Katastrophenhilfe in Japan gespendet werden.