Sommer- und Wintersonnenwende mit Doodle von Takashi Murakami

Die Sommersonnenwende ist jener Tag an dem die Sonne im Lauf eines Sonnenjahres ihren maximalen Abstand vom Himmeläquator erreicht. An diesem Tag kehrt die Sonne ihre Deklinationsbewegung und nähert sich wieder in Richtung des Himmelsäquators. Man kann sich das prinzipiell vorstellen wie ein langsames Pendel, der Himmelsäquator ist dabei der Ruhepunkt des Pendels und je nachdem ob es sich um eine Winter- oder Sommersonnenwende handelt hat die Sonne auf der linken oder rechten Pendelseite den höchsten Punkt bzw. den größten nördlichen oder südlichen Abstand erreicht. Die Sommersonnenwende findet am 21. Juni statt und wird auch als Mittsommer bezeichnet, an welchem in vielen Ländern Feste gefeiert und Traditionen wie beispieslweise das Sonnwendfeuer aufgelebt lassen wird.

Sommersonnwende Doodle von Takashi Murakami

Das heutige Doodle zur Sommersonnenwende stammt vom japanischen Künstler Takashi Murakami, welcher mit seinen Werken internationale Bekanntheit erlangt hat. Diese erreichte er durch Isolation von Motiven der Otaku-Subkultur Gemälde und Darstellung in anderen Zusammenhängen. Medienpräsenz erlangte er erstmal mit einigen Entwürfen für Louis Vuitton Taschen. Takashi Muramaki selbst sieht sich als Grenzgänger zwischen Kunst, Design und Popkultur und nennt seine Werke „Superflat“. Diese Art der Kunst beschreibt eine in seinen Werken fehlende Perspektive in einer von verschiedenen Dimensionen. Neben dem Sommersonnenwende Doodle hat Takashi Murakami auch das Wintersonnenwende Doodle gestaltet und sich ebenfalls als Schriftsteller und Zeichentrickfilm Produzent betätigt.

Wintersonnenwende Doodle von Takashi Murakami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.