Affiliate Projekt Leitfaden Teil 2: vom Werbemittel zu mehr Umsatz

Im ersten Teil meiner Artikelserie zum „Affiliate Projekt Leitfaden: von der Idee zur Webseite“ bin ich auf grundlegende Dinge eingegangen, die man beachten sollte wenn man seine erste Webseite plant, mit der man über das Internet zusätzlich ein bisschen Geld verdienen möchte. Im zweiten Teil möchte ich nun auf die Auswahl der Partnerprogramme und die laufende Optimierung der Affiliate Webseite eingehen und gleich mit der Auswahl der richtigen Werbemittel beginnen.

6. Werbemittel Einsatz

Eine Möglichkeit wie man über Suchmaschinen generierte Besucher generieren kann ist Affiliate Marketing. Dazu empfiehlt es sich themenrelevante Werbung auf der eigenen Affiliate Webseite einzubinden. Da das menschliche Auge innerhalb von Millisekunden offensichtliche Werbebanner erkennen kann, lohnt es sich Werbemittel zu wählen die entweder zum Webseiten Design passen oder sich individuell anpassen lassen. Je unauffälliger ein Werbemittel in den eigentlichen Seiteninhalt integriert werden kann, umso erfolgreicher kann die platzierte Werbung sein. Vor allem die simpelsten Werbeformen, wie beispielsweise Text- oder Imagelinks gehören in vielen Bereichen zu den meist geklicktesten Werbemitteln.

7. Offpage Optimierung & Linkaufbau

Um durch Suchmaschinen wie Google oder Bing möglichst viel Traffic zu bekommen ist es wichtig zu unterschiedlichen Suchbegriffen weit vorne gelistet zu werden. Dazu ist es neben dem veröffentlichen von optimierten Texten notwendig Verweise von anderen Webseiten, sogenannte Links oder Backlinks, auf das eigene Affiliate Projekt aufzubauen. Diese zusätzlichen Maßnahmen für die Platzierung der Webseite in den Suchergebnissen wird auch Offpage Optimierung genannt. Da die Thematik des Linkaufbaus im Zuge der Offpage Optimierung den Rahmen dieses Artikels sprengen würde, werde ich ein anderes mal genauer darauf eingehen.

8. Website Monitoring

Sind erst einige Unterseiten im Index der Suchmaschinen und der Backlinkaufbau hat begonnen, ist es wichtig die Entwicklung seines Affiliate Projektes im Auge zu behalten. Dabei ist es wichtig herauszufiltern zu welchen Suchbegriffen man bereits Besucher generiert und welche zusätzlichen Optimierungsmaßnahmen sinnvoll sind um das Maximum an potentiellen Kunden für seine Webseite zu erhalten. Im speziellen ist es interessant zu welchem Keywords welche Unterseite auf welchem Platz rankt um Potential zu erkennen und seine Offpage Optimierung anzupassen. Hierbei sollte vor allem auf Suchbegriffe ein Auge geworfen werden, welche ein gutes Verhältnis zwischen Suchvolumen und Mitbewerberdichte bieten. Ein solches Webseiten Monitoring kann man mit entsprechendem Kapital mit kostenpflichtigen SEO Suites vornehmen oder mehrere kostenlose Webtools, wie beispielsweise den Keywordmonitor, zu verwenden.

google analytics optimierung absprungrate

9. Conversion Tracking

Um zu kontrollieren wie erfolgreich die Bewerbung von Angeboten über Affiliate Links ist bieten die meisten Partnerprogramme eine ausführliche Statistik mit Impressions, Klicks und Abschlüssen an. Zusätzlich hat man auch noch die Möglichkeit einen eigenen Tracking-Parameter für einen Link zu vergeben um so genau sagen zu können über welches Werbemittel eine Conversion erzielt werden konnte und über welche nicht. Beim Conversion Tracking lohnt es sich verschiedene Angebote über einen bestimmten Zeitraum hinweg zu vergleichen und das besser konvertierende Angebot prominenter zu bewerben.

10. Analyse & Optimierung im Kreislauf

Um ein Affiliate Projekt erfolgreich an die Spitze der Suchergebnisse zu optimieren ist viel Zeit, Geduld und Arbeit erforderlich. Dabei handelt es sich um einen sich stetig wiederholenden Optimierungskreislauf, den man in regelmäßigen Abständen durchlaufen sollte. Dieser Prozess beginnt bei der Optimierung des Onpage Contents und schließt sich mit der erneuten Analyse der Webseite um neue Potentiale zu erkennen und auszunutzen.

Im dritten und letzten Teil des Affiliate Projekt Leitfadens möchte ich euch ein Projekt anhand einer Case Study vorstellen. Damit soll vor allem Affiliate Beginnern eine Hilfestellung geliefert werden um anhand eines praktischen Beispieles zu sehen wie eine Affiliate Webseite aufgebaut sein kann und welche Möglichkeiten man hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.